AUTOGENES TRAINING nach Prof. Dr. J. H. Schultz
  Autogenes Training verhilft uns dazu, innerhalb recht kurzer Zeit eine Möglichkeit
zur körperlichen, seelischen und geistigen Entspannung zu finden, ohne Zuhilfenahme von äußeren Hilfsmitteln. Dadurch werden die lebenswichtigen Körperfunktionen verbessert und gestärkt. Sie lernen in Selbsthilfe innere Spannungen sowie seelische und körperliche Beschwerden wie Schlafstörungen, Migräne, Nervosität und Stress abzubauen. Autogenes Training zeigt Ihnen, sich
zu entspannen und zu erholen, Ihr Wohlbefinden im täglichen Leben zu steigern,
das führt zu mehr Lebensfreude und Widerstandskraft! 

AT – Kinder:

Mit dem Autogenen Training können auch bei Kindern hervorragende Ergebnisse erzielt werden. Mittels einer spannenden Geschichte, die dem Alter angepasst ist, erreichen wir nicht nur den Körper, sondern auch die Seele des Kindes.

Nach einer Aufwärmübung  erlernen die Kinder anhand einer Geschichte das Autogene Training spielerisch. Sie erfahren die Schwere- und Wärmeübungen.
Die Kinder finden Ihre innere Ruhe und Gelassenheit, ihre Konzentration wird gesteigert. Ihre Phantasie kann ihnen helfen Konflikte und Probleme zu meistern,
sie finden ihr inneres Gleichgewicht.
Sie lernen das Autogene Training selber anzuwenden
Auf körperlicher Ebene werden durch den spielerisch eingebauten Stufenplan des Autogenen Trainings Verspannungen abgebaut. Es kommt zu einer wohltuenden
kraft- und energiespendenden inneren Ruhe, die Körper, Geist und Seele harmonisiert und in Einklang bringt.

 

Das Autogene Training ermöglicht

  • Vertiefte Entspannung und Erholung
  • Gesamtentspannung von Körper und Psyche
  • Selbstruhigstellung in jeder Situation
  • Leistungssteigerung und nachhaltigen Stressabbau
  • Positive Selbstkritik und Selbstkontrolle
  • Konzentrations- und Gedächtnissteigerung
  • Aktivierung des Erinnerungsvermögens und

der Selbstheilungskräfte